neonsonic.com.v3

Sim City - Spiele-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Spiele-Blog

Artikel lesen

Sim City
Der Simulationsriese macht einen Neustart!

(Image)Überfüllte Server, kleine Karten und Zwang zum "Social-Gaming". Sieht so das Sim City von Heute aus? EA wollte mit dem Reboot des kultigen Franchises doch so vieles besser machen. Glaubwürdige Echtzeit-Simulation, bildschöne Grafik und ein ausgewogenes Gameplay. Was davon letztendlich gehalten wurde - mal sehen.
Wer sich Sim City für teures Geld gekauft hat, wird sich auf den 07. März gefreut haben. Endlich spielen! Die Ernüchterung dürfte allerdings ziemlich schnell eingetreten sein. Möchte man das Spiel starten ist es zurzeit nämlich sehr wahrscheinlich, dass man folgende Meldung zu Gesicht bekommt: "Verbindung zu den SimCity-Servern nicht möglich". Das hat man also vom Online Zwang. Schade, dass EA nicht aus den Desastern von diversen MMOs, allen voran Diablo 3, gelernt hat. Man wird sich also noch wohl einige Tage gedulden müssen, bis man Sim City wirklich ohne Störungen genießen kann.


Na gut, genug Kritik. Zumindest vorerst. Kommen wir nun zum eigentlichen Spiel, welches Anfangs sehr viel Spaß macht! Man baut ein paar Windkraftwerke, den obligatorischen Wasserturm und man zieht ein paar Straßen durch die Gegend. Der Spielstart wurde im Vergleich zu den alten Serienablegern stark vereinfacht, was mir prinzipiell gut gefällt. Die ersten tausend Einwohner kommen quasi von alleine und wir haben Geld im Überfluss.

So langsam zieht der Schwierigkeitsgrad dann aber an. Anfangs sind die Probleme noch klein, zum Beispiel wird die Energie langsam knapp, also müssen wir unsere Kraftwerke upgraden. Dieses Upgrade-Konzept ist wirklich gut gelungen. Aus den altem SimCity-Teilen ist bekannt, dass die meisten öffentlichen Gebäude (bspw. Schulen oder Krankenhäuser) einen festen Einzugsbereich haben. Bauen wir über diesen hinaus, muss eine neue Schule her. Das können wir zwar immer noch so machen, es gibt nun allerdings einen wesentlich eleganteren Weg. Wir bauen einfach einen Gebäudetrakt mehr an unsere Schule an oder schaffen ein paar neue Krankenwagen an! So vergrößert sich der Einzugsbereich.

Die Verkehrssituation wird auch schnell zu einem großen Problem. Unsere Bürger haben nämlich die blöde Angewohnheit, prinzipiell immer den kürzesten Weg zu suchen. Es bringt also nichts, mehrere Straßen nebeneinander zu bauen, um eine zu entlasten. Eine Straße wird immer überfüllt bleiben. Es empfiehlt sich also weiterhin, im guten alten Schachbrettmuster seine Städte zu errichten. SimCity ermöglicht uns zwar auch, wunderbar innovative, kurvige Straßen zu bauen, in der Praxis erweisen sich solche Städte allerdings als ineffizient.

In den ersten Stunden macht SimCity also durchaus Spaß, es ist nicht direkt knallhart sondern lässt uns erst einmal gewähren, bis wir wenig später mit Problemen und Grenzen konfrontiert werden. Nun kommen wir aber zum größten Kritikpunkt: Die Kartengröße! Es kann einfach nicht sein, dass die Karte nach einigen Spielstunden schon komplett voll ist. Natürlich kann man die Wohngebiete noch ausbauen und vergrößern, sodass die Einwohnerzahl weiter steigt, aber Metropolen sind mit SimCity einfach unmöglich. Man hat eher das Gefühl eine steinreiche Kleinstadt mit Eiffelturm zu errichten anstatt eine Millionenstadt á la Berlin oder New York.


Was sagt denn EA dazu? Nun ja, die argumentieren mit zwei Punkten. Zum einen wolle man SimCity auf möglich vielen Rechnern stabil zum laufen bringen, zum anderen siehe man den Platzmangel als Herausforderung an. Die Argumente sind aber völliger Quatsch, da eben eine Herausforderung zwar Anfangs da ist, aber die Motivation schnell verloren geht, weil man optisch gesehen nicht wirklich weiterkommt.

Der wahre Grund für diese Limitierung dürfte wohl sein, dass man den Spieler zur Interaktion mit anderen Spielern zwingen möchte. Es ist nämlich möglich, mit mehreren Städten in einem bestimmten Gebiet zu kooperieren. Man baut also mehrere Städte, die man alle auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert. So ist zum Beispiel die eine Stadt eine Touristenhochburg, während die andere auf Industriegebiete setzt.

Fazit

Momentan kann ich vom Kauf nur abraten. Dies liegt aber nicht am Spiel selbst, sondern am Kopierschutz bzw. am Online-Zwang. Amazon hat sogar schon den Verkauf zwischenzeitlich gestoppt und warnt aktuell vor dem Kauf. Ich hoffe sehr, dass EA mit dieser Art von Kopierschutz scheitern wird.

Zum Spiel selbst kann man sagen, dass es durchaus Spaß macht. Wenn da nicht die winzigen Karten wären. Eine winzige Hoffnung besteht ja noch, dass EA in naher Zukunft einen Patch an den Mann bringt, welcher es möglich macht, optional die Städtegrößen zu verändern. Bis dahin spiele ich aber lieber SimCity 4...

Verwandt:

SimCity




Rodetim
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Rodetim
9. Mär 2013, 14:30 Uhr
Spiele-Blog
7.713
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 4,9 / 5,0 (20 Stimmen)
© 2004-2018 by neonsonic.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 754
Mitglieder online: 90
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben
Sitemap